SPIEL SPASS BOXEN

                VERLEIH

[E.M.B.] WIR SIND DER SPASS!

Nach dem Stöbern und Auswählen per E-Mail den gewünschten Termin anfragen.

Wir antworten innerhalb von 24 Stunden (Wochenende / Feiertag 48 Stunden).

Dann gibt es Informationen per Mail und einen Nutzungsvertrag.

Die unten stehenden AGB´s sind Bestandteil der Nutzungsvereinbarung.

Damit sich jeder in Ruhe informieren kann, sind sie im Folgenden zu lesen.

Wenn Fragen auftauchen, bitte eine Mail schreiben.

Wir wünschen allen Interessierten viel SPIELSPASS mit unseren Attraktionen!

[E.M.B.]    Wir sind der Spass!

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Das "Kleingedruckte" gehört dazu. Daher bitte unbedingt lesen und beachten.

A. Vertragspartner / Geltungsbereich

Der Vertrag besteht zwischen dem Mieter = Auftraggeber der im Angebot oder der Auftragsbestätigung genannt ist und Stephan Kohn als Inhaber von [E.M.B.] Events mit Biss!, Parsevalstr.41, 53757 St. Augustin. Im Folgenden nur [E.M.B.] genannt.

Diese AGB sind die Grundlage aller Leistungen, Lieferungen und Buchungen die von [E.M.B.] bestätigt und erbracht werden. 

B. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages = Nutzungsvereinbarung sind die im Angebot/Auftragsbestätigung angegebenen Leistungen, Buchungen oder Anmietungen der dort näher bezeichneten Artikel. Die Mietartikel bleiben im Eigentum von [E.M.B] und dürfen nicht an Dritte untervermietet oder verliehen werden.

Darin werden die Zeiten für die Anmietung / Leistungserbringung, optionale Positionen wie Anlieferung, Auf- und Abbau, der Veranstaltungstag und Ort, Veranstaltungsdauer sowie alle anfallenden Kosten der Aktion aufgeführt. Bei Selbstabholung und Rückgabe hat der Mieter die vereinbarten Zeiten einzuhalten. Bei Fristüberschreitungen wird die Ware nicht später ausgehändigt, Schadensersatz bzw. eine weitere Tagesmiete fällig.

C. Vertragsabschluß

Für Artikel, die auf der Webseite angeboten werden, fragt der Mieter per Mail die Verfügbarkeit für den gewünschten Termin / Zeitraum an. Das Angebot kommt dann ebenfalls per Mail und muss nochmals bestätigt werden. Sonderleistungen und Nebenabreden werden per Post schriftlich bestätigt und erfordern die Rücksendung einer unterschriebenen Nutzungsvereinbarung. Stornierungen bedürfen ebenfalls der Schriftform.

D. Zahlungsbedingungen

Falls keine gesonderten Vereinbarungen getroffen wurden, gilt folgendes:Bei Anmietung einer SPIELSPASS ATTRAKTION ist der hierfür fällige Betrag bei Abholung der Ware in bar zu zahlen. Bei vereinbarter Lieferung kassiert der Fahrer den fälligen Betrag direkt vor Ort in bar.

Zur Vereinfachung der Modalitäten ist die Zahlung per Vorkasse (bis 10 Tage vor dem Event) durch Überweisung auf unser Konto möglich. Bei einigen SPIELSPASS ATTRAKTIONEN ist eine Kaution fällig. Diese wird nach Rückgabe / Abholung des unbeschädigten Artikels wieder an den Mieter erstattet. Dabei entspricht die Art der Rückzahlung, der der Bezahlung.

2.) Erfolgen die Zahlungen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt, wird [E.M.B.] wegen einseitiger Nichterfüllung seitens des Mieters vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz fordern.

3.) Alle unsere Preise sind Brutto Preise inkl. der gültigen Mehrwertsteuer. 

E. Rücktritt des Auftragnehmers [E.M.B.]

In folgenden Fällen ist der Auftragnehmer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten:

1) nicht Einhaltung der Zahlungsvereinbarungen.

2) ungeeigneter Veranstaltungsort.

3) ungeeignete Wetterbedingungen und Nichteinhaltung der Sicherheitsregeln seitens des Mieters.

F. Rücktritt des Mieters

Der Mieter kann bis zum Tag der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten. Dies ist nur in schriftlicher Form zulässig. In diesem Fall ist der Miete verpflichtet, Schadensersatz und ggf. entgangenen Gewinn in folgender Höhe zu leisten:

- bei Rücktritt bis 30 Tage vor Auftragsbeginn : 50 % des vereinbarten Preises

- bei späterer Stornierung : 100 % des vereinbarten Preises

Unberührt von diesen Vereinbarungen bleibt das Widerrufsrecht als Verbraucher. Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Auf diese Möglichkeit verzichten Sie ausdrücklich, wenn Ihre Anfrage / Vertragsabschluß in einem Zeitfenster von 14 Tagen bis zum Veranstaltungstermin liegt.

G. Erfüllungsvoraussetzungen für den Mieter

Der Auftraggeber ist verpflichtet, wenn keine anderen Bestimmungen in Kraft treten, folgende Vorraussetzungen zur Erfüllung des Vertragsgegenstandes zu schaffen:

- Bei Buchungen über Nacht die Gewährleistung von Sicherheit unseres Equipments (z.B. gegen Diebstahl, Vandalismus…)

-ausreichende Größe des Aufstellungsortes sowie ungehinderter Zugang zu diesem Ort ( bei Lieferung ungehinderte Anfahrt mit Transporter)

H. Ausfall/Defekt von Geräten sowie Rückgabe der Geräte

Sollten Sie einen Defekt an unseren Geräten feststellen, so müssen wir diesen vor Veranstaltungsbeginn gemeldet bekommen, so dass wir Ihnen ggf. ein Ersatzgerät zur Verfügung stellen können. Notfallrufnummer: 0177 24 29 335. Eine Meldung bei Rückgabe der Geräte können wir nicht akzeptieren. Bestimmte Mietgeräte sind nicht bei Regen oder starkem Wind zu nutzen. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den einzelnen Attraktionen. Alle Mietartikel werden von uns regelmäßig gewartet und bei der Rückgabe auf Funktion überprüft. Bei Rückgabe der Geräte müssen diese sich in einem sauberen und so wie bei Ausgabe einwandfreien Zustand befinden. Müssen wir die Geräte reinigen oder reparieren, so stellen wir dieses gesondert in Rechnung. Ebenso sind Hüpfburgen trocken und sauber abzugeben!

I. Haftung/Gewährleistung

1.) Für Schäden, Diebstahl, Zerstörungen an unserer BOX / ATTRAKTION haftet der Auftraggeber in vollem Unfang. Die normale Abnutzung ist davon ausgenommen.

2.) Ebenso haftet er bei Unfällen die sich in seinem Verantwortungsbereich ergeben und stellt [E.M.B.] von Schadenersatzleistungen frei. Bei den Hüpfburgen wird in den Beschreibungen darauf hingewiesen, wenn diese der DIN EN 14960 entsprechen. Andere entsprechen nur z.B. der DN EN 71 . Da es dem Mieter bekannt ist, setzt er diese Hüpfburg nur im privaten Umfeld auf eigenes Risiko ein.

3.) Dem Mieter wird der Abschluss einer Haftpflichtversicherung empfohlen, welche ggf. Schäden an geliehenen Gegenständen abdeckt.

Haftungsansprüche, auch gegen Erfüllungsgehilfen von [E.M.B.],sind ausgeschlossen, solange nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt wurde.

4.) Die Benutzung unserer BOX / ATTRAKTION erfolgt auf eigene Gefahr der jeweiligen Personen. Für Verletzungen der Teilnehmer kann [E.M.B.] nicht haftbar gemacht werden.

5.) Wird die Erfüllung des Vertrags durch höhere Gewalt beeinflusst oder unmöglich, werden Minderungs- oder Schadensersatzansprüche ausgeschlossen.

6.) Ist ein Misserfolg der Leistung auf fehlende Unterstützung (siehe G ) des Mieters zurückzuführen, entfällt eine Haftung von [E.M.B.].

7.) Für den ordnungsgemäßen Zustand der BOX / ATTRAKTION zu Beginn der Mietzeit, ist [E.M.B] verantwortlich. Sollte die BOX / ATTRAKTION aus Gründen, die [E.M.B] nicht zu verantworten hat (z.B.: Schaden durch Vormieter) nicht vermietbar sein, entfällt eine Haftung. [E.M.B.] wird dann versuchen einen angemessenen Ersatz anzubieten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlos

J. Datenschutz

Die vom Mieter erhobenen Daten, die zur Vertragsabwicklung notwendig sind, werden per EDV verarbeitet und gespeichert.

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir beachten das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das Telemediengesetz (TMG). 

K. Wetterrisiko

Das Wetterrisiko liegt in jedem Fall beim Mieter. Sämtliche Mietartikel sind vor Regen und Nässe zu schützen. Insbesondere Artikel die mit Strom betrieben werden, sind sofort abzustellen. Die Geräte sind sicher unterzustellen oder mit den mitgelieferten Planen vor Nässe zu schützen.

L. Fotos und Texte

Alle Rechte an Bildern und Texten auf den Internetseiten und in den Printprodukten von [E.M.B.] und SPIELSPASSBOXEN liegen bei [E.M.B.]. Möchten Sie diese nutzen, fragen Sie uns nach der Genehmigung dafür.

Bei einigen Veranstaltungen machen wir für Werbezwecke Fotoaufnahmen. Mit Vertragsabschluß stimmt der Mieter einer Nutzung der Bilder zu.

M. Streitschlichtung 

Sollten Sie ein Problem mit unserem Angebot oder der Abwicklung haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir suchen gemeinsam nach einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung. Ansonsten finden Sie hier Gehör:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

N. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist ausschließlich, wenn der Kunde Kaufmann ist, für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten Siegburg.

O. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die im Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.